MG Bataillon 52 - 22. Infanterie-Division

Aufstellung am 01.10.1938 in Munster-Lager
aus MGBtl 31, MG-Lehr-Kompanie Inf. Schule Döberitz und den MG-Kompanien der Infanterie-Regimenter 16, 47 und 65
Rekruteneinberufung ab 11.11.1938
31.04.1939 Verlegung nach Bremen, Stab, 1. und 3. Kompanie Kaserne Huckelriede, 2. Kompanie Kaserne Vahrerstraße
Anfang März 1939 marschierte die 1. Kompanie (Hauptmann Lukas) im Verband der 20. ID in die Tschechoslowakei ein und blieb einen Monat mit der AA 20 in Mährisch-Weißkirchen
Juni 1939 Scharfschießen auf dem Flak-Schiessplatz Altwarp
26.08.1939 in Fla-Bataillon 52 umbenannt und der Stab aufgelöst
Ersatzgestellung: Fla-Ersatz-Kompanie 52 Bremen

Heeresflak MG Bataillon 52
Bitte wählen Sie:
Offizier-Stellenbesetzung

 

Photogalerien
Standort Bremen - Fla. Ers. Komp. 52
Bremen - Scharnhorst-Kaserne - Fla. Ers. Komp. 52


Heeresflak MG Bataillon 52

Für die Mobilmachung wurde das Bataillon von 3 auf 6 Kompanien erweitert

1. Kompanie bildet 1. + 4.
2. Kompanie bildet 2. + 5.
3. Kompanie bildet 3. + 6.

und wie folgt den Panzerabwehrabteilungen wirtschaftlich und disziplinarisch unterstellt wurden:

1. Kompanie(Hauptmann Lukas) bildet 4./ Panzerabwehr-Abteilung 20
2. Kompanie(Hauptmann Kohlhaas) bildet 4./ Panzerabwehr-Abteilung 22
3. Kompanie(Hauptmann Schiefler) bildet 4./ Panzerabwehr-Abteilung 30
4. Kompanie(Oberleutnant Schulz) bildet 4./ Panzerabwehr-Abteilung 2
5. Kompanie(Hauptmann Hinterthür) bildete 4./ Panzerabwehr-Abteilung 12
6. Kompanie(Major Brendel) bildet 3./ Panzerabwehr-Abteilung 32

Fla-Bataillon 52
1. Kompanie wurde 1944 aufgelöst
2. Kompanie wurde am 24. Mai 1940 zur 1./Fla-Bataillon 22
3. Kompanie wurde am 20. Dezember 1940 zur 1. / Fla-Bataillon 613
4. Kompanie wurde 1944 aufgelöst
5. Kompanie wurde 1942 zur 10./ Schützen-Regiment 128
6. Kompanie wurde im April 1942 zur 10./ Infanterie-Regiment 66

Fla-Ersatz-Bataillon 52
Aufstellung 20.11.1940 in Bremen aus Fla-Ersatz-Kompanie 52 (vom 26.08.1939) und Fla-Ersatz-Kompanie 105 unter Division 180
01.10.1942 Teilung in Fla-Ersatz-Bataillon 52 und ein Fla-Ausbildungs-Bataillon 52 Delmenhorst
10.04.1943 als Fla-Ersatz- und Ausbildungs-Bataillon 52 zusammengelegt

Kommandeure - MG Bataillon 52
01.10.1938 -
26.08.1939
Walter Denkert
Major
Walter Denkert

* 23.02.1897
Kiel
09.07.1982
Kiel
1./ MG-Btl 52
01.10.1938 -
26.08.1939

Hauptmann
Walter Lukas
2./ MG-Btl 52 - 2./ Fla-Bataillon 52
01.10.1938 -
30.04.1940
Hauptmann Ludwig Kohlhaas
Hauptmann
Ludwig Otto Oskar Kohlhaas

* 13.01.1905
St. Petersburg
30.11.1942
Morosowo/Rußland

30.04.1940 -
24.05.1940

Oberleutnant
Walter Siemer
* 09.06.1899

04.09.1944
Kischinew
Am 07.02.1944 (2844) als Major und Regimentsführer GR 404 die
Anerkennungsurkunde des Oberbefehlshaber des Heeres

3./ MG-Btl 52
01.10.1938 -
26.08.1939


Hauptmann
Albert Brendel

* 08.12.1893
Sonnefeld/Coburg
14.04.1943
Gefangenenlager Frolowo bei Stalingrad
 
Übersicht
Alle Rechte vorbehalten. Copyright © 2002 - 2017 by Historic.de
Diese Seite ist Bestandteil eines Framesets von www.historic.de.